Guild Wars 2

GW2 HeaderGuild Wars 2 startete 2012 und hat mit Heart of Thorns und Path of Fire bereits zwei Erweiterungen erhalten. In Tyria, der Spielwelt von Guild Wars 2, dreht sich alles um die Alt-Drachen. Als riesige Naturgewalten herrschen sie über die Elemente und drohen, in ihrem immer währenden Hunger nach Magie, ganz Tyria zu verschlingen. Wir erkunden als Held Tyrias eine große, abwechslungsreiche Spielwelt, suchen in Verliesen und Fraktalen bis hin zu organisierten Schlachtzügen nach verlorenen Schätzen, stürzen uns im Welt gegen Welt PvP in hitzige Schlachten gegen andere Gilden und kämpfen nicht zuletzt in einer spannenden Geschichte gegen abtrünnige Götter und die Alt-Drachen.

 

Koosai in Guild Wars 2
GildenhalleIm dichten Dschungel von Maguuma, über dem verlorenen Abgrund, wehen Koosais Banner. Eine Festung die ihren Namen verdient, erstreckt sich über felsige Plateaus in schwindelerregender Höhe bis hin zu tief in den Berg geschlagenen Ätherium Minen. Hier beginnt die Geschichte von Koosai, die Welt von Tyria von der Tyrannei der Alt-Drachen zu befreien. Gemeinsam bestreiten wir die Gruppeninhalte von Fraktalen über Verliese bis hin zu Schlachtzügen bietet Guild Wars 2 zusammen mit dem Open World Konzept und den jederzeit für alle Spieler offenen Events viele PvE Spielinhalte. Im PvP dreht sich alles um Welt gegen Welt, einer großen, offenen Karte in der insgesamt drei Fraktionen fortwährend um die Vorherrschaft über Burgen, Minen und andere wichtige Punkte streiten.

 

AscalonFraktale und Verliese
Bei Fraktalen und Verliesen handelt es sich um den klassischen Gruppeninhalt für bis zu fünf Spieler, während sich Schlachtzüge an organisierte zehn Spieler Gruppen richten. Alle Inhalte stehen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung und fordern sowohl Einsteiger als auch Veteranen heraus. Während Verliese eine vor allem durch die Geschichte vorangetriebene Spielerfahrung bieten, geht es in Fraktalen und insbesondere in den Schlachtzügen um eine gute Abstimmung in der Gruppe und ein tiefes Spielverständnis, um gegen ausgeklügelte Boss Mechaniken erfolgreich bestehen zu können.

 

Von Open World bis WvW
ZerschmettererDie große Stärke von Guild Wars 2 ist die offene Spielwelt und die jederzeit für alle Spieler öffentlich zugänglichen Events. Ohne Gruppenzwang entsteht so ein dynamisches Spielgefühl von kleinen Sammelaufgaben bis hin zu großen Weltbossen. Hauptattraktion sind die Meta Events. Umfangreiche, in mehreren Stufen ablaufende Events bilden eine Open World Erfahrung, die Koordination und Abstimmung unter den Spielern erfordert. Das Herzstück des PvP ist das Welt gegen Welt. In insgesamt drei offenen WvW Karten kämpfen drei Fraktionen um die Vorherrschaft über strategische Punkte sowohl in kleinen als auch in großen, organisierten Gruppen, die zumeist von einem erfahrenen Kommandanten geleitet werden. Hier kommt es neben dem individuellen Spielstil vor allem auf die Zusammenstellung der Gruppe und Kenntnisse über Terrain und Gegnerstärke an.

 

GW2 Bottom

Kommentare sind geschlossen.