holonet news

Vor wenigen Tagen war es lokalen Widerstandsgruppen auf Corellia gelungen, planetenweite Unruhen und Revolten zu starten. Cor-Sec Sicherheitskräfte konnten die Situation nur mit Mühe und Unterstützung imperialer Besatzungstruppen wieder unter Kontrolle bringen. Dabei kam es zu heftigen Ausschreitungen und Verwüstungen an mehreren zentralen Punkten Corellias. Der Raumhafen musste aus Sicherheitsgründen zeitweise geschlossen werden.

Während sich die Lage aktuell wieder beruhigt, berichtet der imperiale Geheimdienst über mögliche Verbindungen der Widerstandsgruppen zu republikanischen Sondereinheiten. Die Ermittlungen dauern noch an.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum 1. Platz in der Eroberung um Corellia.

by
gepostet in ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.