holonet news

Taris

Die Rakghulseuche – sie ist äußerst ansteckend, extrem tödlich und sie breitet sich so rasch aus, wie in manch anderen Planetensystemen zu dieser Jahreszeit eine Grippe. Schon seit langem vermuten renommierte Wissenschaftler, dass der Ursprung dieser schrecklichen Krankheit auf dem Planeten Taris liegt.

Einige Wissenschaftler der Gilde Koosai äußerten den Wunsch, diese Seuche genauer zu erforschen. Um sichere Expeditionen in den Sümpfen von Taris zu gewährleisten, gab der Gildenleiter den Befehl, den Planeten zu erobern.

Den Truppen von Koosai ist es gelungen, weitere Gruppierung, die ebenfalls ihr Interesse an Taris bekundeten, zu bezwingen. Mit der genaueren Erforschung der Rakghul-Seuche kann nun begonnen werden. Reisewarnungen: Um Verluste in eigenen Reihen zu vermeiden empfehlen wir, Gebiete mit hoher Rakghul Besiedelung zu meiden, da eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht.

„Für infizierte Mitglieder wird der Schreckensmeister Zidius die sofortige Exekution veranlassen.“

Zudem ist jedes Mitglied der Gilde dazu verpflichtet, beim ersten Anzeichen der Krankheit, bei Zivilisten und Angehöriger anderer Streitkräfte, die sofortige finale Terminierung durchzuführen!

by
gepostet in ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.