holonet news

Koosai Academy


Der andauernde Krieg gegen die Republik fordert mehr und mehr seinen Tribut. Verlustreiche Kämpfe auf Yavin und Oricron gegen Revans Schergen und die Schreckensmeister zehren an den Kräften des Imperiums. Lokale Widerstandsgruppen versuchen unentwegt diese scheinbare Schwäche auszunutzen und revoltieren auf mehreren Welten gegen die imperialen Besatzungstruppen.

Die imperialen Streitkräfte waren schon immer das Rückgrat und die Stärke des Imperiums. Um die Reihen wieder zu stärken hat das imperiale Verteidigungsministerium gemeinsam mit dem Rat der Sith ein Ausbildungs- und Rekrutierungsprogramm beschlossen. Im gesamten imperialen Raum werden junge, wehrfähige Rekruten eingezogen und mit Schmerz und Blut auf den Krieg gegen die verhasste Republik vorbereitet.

Um die Frischlinge nicht gleich als Kanonenfutter tot im nächsten Schützengraben enden zu lassen, hat Koosai entschieden dem Ausbildungsprogramm beizutreten. Einfache Sturmtruppen werden zu hochspezialisierten Elitetrupps, junge Akolythen erlernen die wahre Stärke der Macht zu entfesseln. Die Reihen werden wieder gefüllt, der Wille gestählt, der Feind gebrochen. Ruhm und Ehre dem Imperium.


Mit diesen Worten entsenden wir die zweite Abschlussklasse der Koosai Academy an die Front. Nachdem bereits einfache Kopfgeldjäger zu echten Söldnern ausgebildet wurden, erreichte jetzt die erste Gruppe neuer Akolythen auf Korriban die Stärke wahrer Hexer und Beherrscher des Wahnsinns.


Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns, dass die Koosai Academy in der Gilde mit so viel positivem Feedback angenommen wird. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch den Mentoren und Organisatoren, die hier mit viel Geduld und Engagement am Werk sind.

Die Koosai Academy geht vom 25.12.2017 bis zum 07.01.2018 in die wohlverdiente Winterpause. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr. Ab dem 08.01.2018 öffnen wir wieder unsere Pforten.


by
gepostet in ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.