Galactic Starfighter

Galactic Starfighter


Der stetig währende Konflikt zwischen der Republik und dem Imperium wird am härtesten im Galactic Starfighter ausgetragen. Dort treffen die Flotten beider Seiten in vernichtenden Raumschlachten direkt aufeinander. Längst ist die Koosai Fliegerstaffel zu einem unverzichtbaren Bestandteil der imperialen Flotte geworden. Unsere tapferen Piloten übernehmen wichtige Spezialeinsätze hinter feindlichen Linien und sind oft das entscheidende Ass im Ärmel des imperialen Verteidigungsministeriums, wenn es darum geht, unmögliche Einsätze, möglich zu machen.

In Star Wars © The old Republic Galactic Starfighter werden Raumkämpfe zwischen Spielern beider Seiten in zwei Spielmodi ausgetragen. Koosai stellt eine eingeschworene Gruppe kampferprobter Veteranen und fliegt regelmäßig Einsätze in den Tafelbergen oder den verlorenen Werften. Du fühlst dich bereit für ein Leben im Cockpit? Dann werde Teil der Koosai Fliegerstaffel und starte unter dem Banner Koosais in spannende Gruppekämpfe und atemberaubende Duelle.

 

Team Deathmatch
Im klassischen Team Deathmatch kommt es in erster Linie auf Teamplay und die richtige Aufstellung an. Kampfschiffe besetzen wichtige Schlüsselpositionen, werden aber von pfeilschnellen Aufklärern aus der Deckung gejagt, wo sie von schweren Bombern auf’s Korn genommen werden.

Eine gute Koordination und die richtige Taktik sind entscheidend. In der Koosai Fliegerstaffel sind alle Piloten stets mit Teamspeak verbunden, das ermöglicht flexible und schnelle Reaktion auch in den hitzigsten Gefechten.

 

Herrschaft
Der Herrschaftsmodus fügt dem Ganzen noch eine strategische Komponente hinzu. Hier geht es um die Einnahme und Verteidigung von bis zu drei Satelliten. Die Schwierigkeit besteht in der richtigen Aufteilung der Flotte auf verschiedene Brennpunkte sowie der Entscheidung, zur Aufgabe einer Stellung und der Verlagerung der Piloten auf andere Positionen, zur richtigen Zeit zu treffen.

Mehr noch als beim Team Deathmatch kommt es darauf an, dass festgelegte Aufgaben von den Piloten übernommen werden. Stellungen oder Engpässe können vermint werden, Schiffe werden mit zusätzlicher Antriebskraft ausgerüstet, um schneller zwischen den Positionen wechseln zu können. Alles muss aufeinander abgestimmt sein, um hier zu bestehen.

Kommentare sind geschlossen